Schafft mühelos eine Million Volt beiseite. CEP DISCUP® VOLT
CEP Freiberg liefert hochtemperatur- und lichtbogenbeständige sowie klebfreie Leiter- und Kontaktwerkstoffe

Werkstoff CEP DISCUP VOLT, verarbeitet zu Draht und KontaktenCEP DISCUP® VOLT – Spezialwerkstoff für elektrische Leiter und Kontakte

CEP DISCUP® VOLT; elektrische Leitfähigkeit:

90 ± 2 % IACS = 52 MS/m

(Reinkupfer: 100 % IACS = 58 MS/m)

CEP DISCUP® VOLT zielt als Werkstoffvariante speziell auf hochbeständige elektrische Kontakte und Leitungen ab.

Im Hochspannungsbereich beispielsweise können klassische Kontaktwerkstoffe wie Elektrolytkupfer oder Elektrobronzen nur als Kompromisse gelten: zu geringe Lichtbogenfestigkeit – und damit auch ausgeprägte Klebeneigung. Ein Beispiel hierfür sind Elektroden beim Widerstandsschweißen, sehr zu Lasten der Produktivität automatisierter Schweißanlagen.

Als Schaltkontakte besitzen klassische Kontaktwerkstoffe oft eine zu geringe Elastizität. Noch weniger geeignet sind sie wegen ihrer geringen Reibverschleißbeständigkeit als Schleifkontakte. Und im Sicherheitsbereich, also beispielsweise dort, wo mit hohen Umgebungstemperaturen zu rechnen ist, stoßen sie, ob nun als Kontakte, Kabel- und Steckverbinder oder auch als Leitungsdraht, gleichfalls an Grenzen.

Werkstoffkennwerte » Lieferprogramm »

Fast idealer Leiterwerkstoff

CEP DISCUP® VOLT erreicht in der elektrischen Leitfähigkeit die Werte der meisten klassischen Kontaktwerkstoffe. In puncto Lichtbogenfestigkeit, Federwirkung, Hochtemperatur- und Verschleißbeständigkeit aber ist es viel besser.

Beispielsweise halten aus CEP DISCUP® VOLT gefertigte Stromkontaktdüsen für das MIG-, MAG- und das UP-Schweißen, deutlich länger als konventionell aus CuCr1Zr gefertigte. Gegenüber Stromkontaktdüsen aus Kupfer ist der Lebensdauerzuwachs noch größer.

Einfache Verarbeitung

Der Werkstoff lässt sich gut kaltumformen, beispielsweise ziehen, walzen oder kaltfließpressen. Auch die Warmumformung bereitet keine Probleme. Als ideales Fügeverfahren bietet sich Hartlöten an. Auch zerspanen lässt sich CEP DISCUP® VOLT – im Unterschied zu klassischem Kupfer – problemlos.

Effiziente Halbzeuge

Bei vielen Anwendungen handelt es sich um Kleinteile, die in hoher Stückzahl benötigt werden. Damit unsere Kunden solche Teile auch aus einem Spezialwerkstoff wie CEP DISCUP® VOLT kosteneffizient fertigen können, wird er Endlosmaterial angeboten. Produziert wird das Halbzeug mittels PERCOFORM®, einem Verfahren zum kontinuierlichen Pulverstrangpressen, das exklusiv bei CEP Freiberg angewendet wird.